Bloodbath Nation

by Paul Auster | Nonfiction | This book has not been rated.
ISBN: 9783498003232 Global Overview for this book
Registered by wingholle77wing of Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on 5/17/2024
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, May 17, 2024
"Ein brisanter politischer Essay: Paul Auster über die alltäglichen Blutbäder durch Schusswaffengebrauch in den USA und die Wurzeln der Gewalt."
"Dies ist Paul Austers sehr persönliche Abrechnung mit der Vergottung des Waffentragens in der amerikanischen Kultur und Gesellschaft. Er erzählt davon zunächst in biografischen Vignetten, beginnend bei den Spielzeugcolts der Kindheit und den Western im Fernsehen. Es folgen die näheren Einschläge im näheren Umfeld, der von der Großmutter erschossene Großvater - lange Zeit ein Familiengeheimnis, von dem Auster nur durch Zufall erfuhr.
Von das aus geht er zurück in die amerikanische Geschichte und erklärt, warum die Waffe in der Hand des freien Bürgers in direkter Linie aus der Gewalt der Sklavenhaltergesellschaft hervorgegangen ist. Der Streit ums Waffentragen führt ins Zentrum der aktuellen Auseinandersetzungen um die Gestaltung des amerikanischen Gesellschaftssystems. Auster zeigt sich hier als ebenso polemischer wie klarsichtiger Beobachter und Kommentator.
Der Text wird begleitet von Fotos des US-Fotografen Spencer Ostrander - in ihrer Stille gespenstisch eindrückliche Schwarz-Weiß-Aufnahmen der Schauplätze bekannter Massaker."
Ich kann in diesem Fall dem Klappentext nur voll und ganz zustimmen. Mich hat das Buch sehr beeindruckt und entsetzt. Vieles sehe ich jetzt klarer, verstehen kann ich es nicht.
Da ich das Buch für sehr lesenswert halte, darf es auf eine kleine Reise gehen.
Teilnehmer:
1. eule58513
2. eibia
3. Mary_T
4. bspageturner
5. kasy
6.
zurück zu mir

Journal Entry 2 by wingholle77wing at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, May 22, 2024

Released 3 wks ago (5/22/2024 UTC) at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Auf dem Postweg nach Lüdenscheid.

Journal Entry 3 by eule58513 at Lüdenscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, May 25, 2024
...war heute im Briefkasten
Vielen Dank für diesen Ring!

Journal Entry 4 by eule58513 at Lüdenscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 17, 2024

Released 1 day ago (6/17/2024 11:00 AM UTC) at Lüdenscheid, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieser Essay, ergänzt mit Aufnahmen von Schauplätzen amerikanischer Massaker, versucht zu erkären, warum es in Amerika so viele Waffen im Privatbesitz gibt.
Warum wird nicht stärker kontrolliert, wer eine Waffe besitzt?
Warum gibt es keine Waffengesetze?
Der Essay rüttelt auf, macht nachdenklich und arbeitet auch mit Schockmomenten.
Eine Lösung des Waffenproblems bietet er aber nicht an.

Das Buch ist jetzt wieder unterwegs.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.