Die Gestirne

by Eleanor Catton | Mystery & Thrillers |
ISBN: 9783442715145 Global Overview for this book
Registered by wingSerendipityNwing of Wuppertal, Nordrhein-Westfalen Germany on 4/14/2024
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingSerendipityNwing from Wuppertal, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, April 14, 2024
The Luminaries; übersetzt von Melanie Walz

"Neuseeland zur Zeit des Goldrausches 1866: Als der Schotte Walter Moody nach schwerer Überfahrt nachts in der Hafenstadt Hokitika anlandet, trifft er im Rauchzimmer des örtlichen Hotels auf eine Versammlung von zwölf Männern, die eine Serie ungelöster Verbrechen verhandeln: Ein reicher Mann ist verschwunden, eine opiumsüchtige Hure hat versucht, sich das Leben zu nehmen, und eine ungeheure Summe Geld wurde im Haus eines stadtbekannten Säufers gefunden. Moody wird bald hineingezogen in das Geheimnis, das schicksalhafte Netz, das so mysteriös ist wie der Nachthimmel selbst."
==========
Ursprünglich habe ich den Roman 2014 oder 2015 auf Englisch gelesen (1 Jahr = 1 Land-Challenge > Neuseeland 1/5). Die Ausgabe bleibt auch schön bei mir. Ich weiß noch, dass er mir sehr gefallen hat und ich trotz des Umfangs nicht so lange daran gelesen habe. Nutzloses Randwissen: mit 832 Seiten (engl. Ausgabe) ist "The Luminaries" der längste Roman, der und Eleanor Catton mit damals 28 Jahren die jüngste Autorin, die je den Booker Prize gewonnen hat (Stand 2013). Ich mochte das Goldgräberflair. Bevor diese Mängelexemplarausgabe sich auf die Reise macht, werde ich meine Erinnerung mit einem zweiten Lesedurchgang auch nochmal auffrischen. Ich habe gesehen, dass es inzwischen auch eine Serien-Umsetzung der BBC gibt. Mal sehen, ob ich die irgendwo schauen kann. Die Besetzung sieht nicht verkehrt aus.

Update 20.5.: Inzwischen habe ich den zweiten Durchgang beendet und es war wieder spannend. Die Erzählung startet sehr gemächlich, der erste der 12 Teile macht fast die Hälfte des Romans aus. Danach zieht das Tempo langsam aber sicher an, bis die letzten Teile nur noch wenige Kapitel und Seiten umfassen. Obwohl es eine sehr komplexe Geschichte mit viel Personal ist, bleibt am Ende eigentlich nichts offen, die Autorin behält alle Fäden schön in der Hand. Das Goldrausch-Flair hat mir sehr gefallen, normalerweise verbindet man das ja eher mit amerikanischen Western als mit Neuseeland. Auf jeden Fall lesenswert!

Journal Entry 2 by wingSerendipityNwing at Alt Limburg in Hagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, May 25, 2024

Released 3 wks ago (5/25/2024 UTC) at Alt Limburg in Hagen, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Kommt mit zum Meetup. Vorher war ich noch an der Lenne und habe dort die beiden Kormorane (?) fotografiert.

Journal Entry 3 by Wichtelkoenigin at Hagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, May 26, 2024
Das hört sich sehr interessant an, gestern beim Meetup mitgenommen.
Sehr schönes Foto, weiß aber leider auch nicht genau, was das für Vögel sind.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.