Ayla und der Clan des Bären

by Jean M. Auel | Children's Books | This book has not been rated.
ISBN: Global Overview for this book
Registered by Triplebook of Weilburg, Hessen Germany on 2/7/2024
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Triplebook from Weilburg, Hessen Germany on Wednesday, February 7, 2024
Die Urzeit vor 30 000 Jahren: Das junge Mädchen Ayla irrt verlassen durch die gefährliche Wildnis der vorzeitlichen Erde. Der «Clan des Bären», ein Stamm von Urmenschen, nimmt sie auf. Doch Ayla ist nicht wie die anderen Stammesmitglieder. Sie ist blond, schlank und lernt überdurchschnittlich schnell ...
Ayla lebt vor 30.000 Jahren in einer Zeit, in der Schnee und Eis weite Teile des europäischen Kontinents bedecken. Als während eines Erdbebens Aylas Stamm vernichtet wird, irrt sie ziellos umher und überlebt nur knapp den Angriff eines Höhlenlöwen. Völlig entkräftet wird sie vom Clan des Bären gefunden und aufgenommen. In Iza, der Heilerin des Clans, und deren Bruder Creb, einem mächtigen Medizinmann, findet Ayla neue Eltern. Bald schon ergeben sich Konflikte durch Aylas Andersartigkeit. Nicht nur ihr Aussehen, sondern auch ihre seltsame Art, durch Laute zu kommunizieren, befremden die Clan-Mitglieder. Bald lernt Ayla, auf die "richtige" Art zu sprechen - in der Gebärdensprache.

Viele Verhaltensregeln und Tabus, die den Frauen des Bärenclans auferlegt sind, bereiten der selbstbewussten Ayla auch weiterhin Probleme. Mit Feuereifer stürzt sich Ayla in ihre Ausbildung zur Medizinfrau, denn darin sieht sie ihre einzige Chance, in Zukunft vom Clan akzeptiert zu werden. Doch ihr unabhängiges Wesen lässt sich nicht unterdrücken. So sehr sie sich auch müht, sie bleibt eine Außenseiterin in einer ihr fremden Kultur …

Journal Entry 2 by Triplebook at Weilburg, Hessen Germany on Tuesday, May 14, 2024

Released 6 days ago (5/15/2024 UTC) at Weilburg, Hessen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Per Post unterwegs zur nächsten Leserin

Journal Entry 3 by wingjomowing at Hamburg - Eimsbüttel, Hamburg Germany on Wednesday, May 15, 2024
In den 80er, 90er Jahren ist die Ayla-Serie an mir vorbeigegangen, obwohl sie damals ziemlich lange sehr präsent war. Vor einiger Zeit hat mir eine Kollegin erzählt, dass sie die Bücher damals verschlungen hat und süchtig danach war. Schwupps, auf die Wunschliste gesetzt - zum Suchtfaktor überprüfen - schwupps, wurde der Wunsch erfüllt. Vielen Dank dafür! Ich bin gespannt, wie Ayla sich heutzutage macht :-)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.