Akte 13/8/61 - Günter Jacobsen: Eine Familiengeschichte im geteilten Berlin

by Günter Dittrich | History |
ISBN: 3896262203 Global Overview for this book
Registered by Bibliokatze of Wiesloch, Baden-Württemberg Germany on 9/14/2008
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Bibliokatze from Wiesloch, Baden-Württemberg Germany on Sunday, September 14, 2008
Vielen Dank an den trafo-Verlag für diese Bücherspende.
-----------------
Ostberlin im Sommer 1960: Günter Jacobsen, gerade 17 Jahre alt, wird vom Vater, einem überzeugtem SED-Mitglied, wegen politischer Differenzen aus der elterlichen Wohnung geworfen. Von nun an wohnt er bei seiner Tante in Westberlin. 1961 erlebt er die Trennung Berlins und auch die Trennung der Eltern. Seine politische Überzeugung veranlaßt ihn zum Handeln. Zusammen mit vier anderen jungen Männern gräbt er einen Tunnel unter dem S-Bahnhof Wollankstraße hindurch in den Ostteil der Stadt und verhilft 50 Menschen zur Flucht nach Westberlin. Im Dezember 1961 wird Jacobsen aus der S-Bahn heraus verhaftet, in das Stasigebäude Normannenstraße gebracht und bekennt sich - nach endlosen Verhören - »schuldig«. 1962 kommt es zum Prozeß wegen Tunnelbau und Menschenschmuggel. Das Urteil lautet 8 Jahre Haft, allerdings wird Jacobsen dann vorzeitig in den Westen abgeschoben. Nach der Wende liest Jacobsen seine Stasi-Akte und erfährt, daß man ihn 1961 hätte freigelassen, wenn Vater oder Bruder bereit gewesen wären, ihn wieder in die Familie aufzunehmen. Das Buch beschreibt ein Leben im Berlin des Kalten Krieges, der auch in vielen Familien geführt wurde.

Journal Entry 2 by wing-BuchLiebe-wing at Bürstadt, Hessen Germany on Thursday, December 1, 2016
Vielen Dank für dieses Wunschbuch und die nette Karte, ich freue mich sehr :)

Journal Entry 3 by wing-BuchLiebe-wing at Bürstadt, Hessen Germany on Friday, March 12, 2021
So, nun habe ich das Buch endlich gelesen. Es lag ja jetzt schon lange genug bei mir. :)

Meine Meinung:
Ich bin so ein wenig zwiegespalten.

Ich habe vom Klappentext her und so weiter eine Art Biografie oder Lebenserfahrungs-Bericht erwartet. Und zu Beginn im Vorwort steht dann auch nochmal drin welche Begebenheiten der Wahrheit entsprechen. Daher dachte ich, dass diese Dinge dann auch so passiert sind. Allerdings habe ich angefangen ein wenig zu recherchieren weil ich neugierig wurde. Und habe daher festgestellt, dass ich weder etwas über den Protagonisten noch etwas über den Autor gefunden habe. Die einzelnen Begebenheiten auf deren Basis das Buch entstanden ist hat es tatsächlich gegeben. Aber unabhängig voneinander und mit unterschiedlichen Personen. Außerdem wurden im Buch Dinge anders dargestellt als sie sich in Wahrheit zugetragen haben. Beispielsweise gab es den besagten Tunnel, aber dieser ist frühzeitig (vor der Fertigstellung) eingestürzt weshalb niemand über diesen Tunnel je geflüchtet ist. Außerdem wurde für den Bau des besagten Tunnel niemand verhaftet. Das hat mich dann doch etwas enttäuscht, denn ich bin mit einer anderen Erwartung ran gegangen.

Ansonsten ist die Geschichte aber durchaus spannend und interessant. Ich denke, dass sie auch durchaus sehr authentisch ist. Man fühlt und leidet mit der Hauptfigur.

Allerdings gibt es noch einen weiteren Punkt der mich etwas gestört hat. Immer mal so zwischendurch führt die Hauptfigur „Gespräche“ mit anderen Figuren die für meinen Geschmack sehr philosophisch sind und eigentlich ein Monolog sind und kein Dialog. An sich hätte mir das nichts ausgemacht, aber es kam einfach zu häufig vor und mit vielen verschiedenen Figuren. Ich denke es ist etwas unrealistisch, dass man mit so vielen Leuten aus seiner Umgebung so oft solch philosophische Gespräche führt. Auch thematisch war das für mich oft nicht interessant. Zum Ende hin habe ich solche einen Monolog sogar überblättert. *räusper*



Journal Entry 4 by wing-BuchLiebe-wing at Bürstadt, Hessen Germany on Thursday, December 23, 2021

Released 4 mos ago (12/23/2021 UTC) at Bürstadt, Hessen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Macht sich endlich als Überraschungsbuch auf dem Weg.
Ich hoffe es trifft deinen Geschmack. :)

Journal Entry 5 by Nancman82 at Leipzig, Sachsen Germany on Friday, December 31, 2021
Kam als TauschBuch hier an. Vielen Dank

Journal Entry 6 by Nancman82 at - irgendwo in Leipzig in Leipzig, Sachsen Germany on Monday, January 17, 2022

Released 4 mos ago (1/17/2022 UTC) at - irgendwo in Leipzig in Leipzig, Sachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Gute Reise und lass mal was von Dir hören

Journal Entry 7 by wingAngelTinawing at Lübeck, Schleswig-Holstein Germany on Friday, January 21, 2022
Das Buch ist heute in Begleitung von 2 Wunschbüchern hier angekommen, vielen Dank liebe Nancman82 für zuschicken. Ich 📖📚, das könnte in mein Beuteschema passen 🤔 Ich werde es mal anlesen.📖🙋‍♀️.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.