Von der Weisheit unseres Körpers

by Ruediger Dahlke | Health, Mind & Body |
ISBN: 9783426873281 Global Overview for this book
Registered by winglitrajunkiewing of Pretzfeld, Bayern Germany on 10/26/2022
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by winglitrajunkiewing from Pretzfeld, Bayern Germany on Wednesday, October 26, 2022
Dieses Büchlein habe ich heute aus dem Bücherschrank am Wiesweiherweg in Pegnitz, Bayern, Germany befreit. Die vollständige Taschenbuchausgabe ist im Februar 2007 erschienen.

Klappentext
Was ist wahre Gesundheit?
Gesundheit ist nie etwas Äußeres, Abstraktes - sondern immer etwas in unserem Inneren konkret Erlebbares. Ruediger Dahlke nähert sich dem Thema "Wahre Gesundheit" von der meditativen und kontemplativen Seite: Seine Fragen und Antworten machen deutlich, dass gesund zu sein weit mehr ist als das Fehlen von Krankheit - und er macht Mut, das Lebwen in eine Richtung zu lenken, die zu wahrem Heil-Sein führt.

Über den Autor
Dr. med. Ruediger Dahlke ist Arzt für Naturheilweisen, Psychotherapeut und Homöopath. Als Autor, Referent und Seminarleiter zählt er zu den prominentesten Persönlichkeiten der Gesundheitsbewegung und Psychosomatischen Medizin.

Weiteres hier gefundenes Buch
Im Schatten der SiegeHans Killian

Journal Entry 2 by winglitrajunkiewing at Pretzfeld, Bayern Germany on Thursday, October 27, 2022
Meine Ruediger Dahlke Bibliothek
Mythos Erotik

Journal Entry 3 by winglitrajunkiewing at Pretzfeld, Bayern Germany on Friday, December 2, 2022
Ruediger Dahlke schildert in diesem Büchlein ein fiktives Interview mit "der Gesundheit" - er stellt die Fragen und gibt auch gleich selbst die Antwort darauf. Westliche Medizin leistet Großartiges in der Behandlung akuter Fälle (z.B. bei der chirurgischen Versorgung von Schwerstverletzten) und hat ein reiches Instrumentarium an Diagnosehilfen (bildgebende Verfahren, chemische Analysen diverser Körpersäfte). Das ist ein großes Verdients und wohl niemand möchte diese Hilfe im Falle eines Falles missen.

Bei der Vermeidung von (chronischen) Zivilisationskrankheiten sieht das Bild jedoch ganz anders aus - hier haben die alten, eher philosophisch als naturwissenschaftlich fundierten Lebensregeln deutlich mehr zu bieten. Ob das jetzt Ayurveda, die Traditionelle Chinesische Medizin oder das in den Klöstern Europas über Jahrhunderte tradierte Wissen sein mögen, überall wird die Einfachheit, das Weglassen und die Ausrichtung auf die eigene Mitte gelehrt und unterstützt. Das moderne Leben in unserer Leistungsgesellschaft ist vielleicht dem Zuwachs von finanziellem Reichtum förderlich, Gesundheit und Lebensfreude haben es dabei (mindestens in der mittel- und langfristigen Betrachtung) eher schwer, wie die vielen "Volkskrankheiten", der ständig steigende Medikamentenbedarf und die Zahl schwerer Eingriffe die heute schon fast als Routine gelten (ich denke da an künstliche Hüft- und Kniegelenke, Operationen nach Herzinfarkten oder die klassische Krebstherapie) in erschreckender Eindrücklichkeit beweisen.

Dahlke zeigt einen anderen Weg auf und gibt Hilfen dabei, aus diesem Teufelskreis zu entkommen. Das ist allerdings schwerer, als nur die verschriebenen Medikamente einzunehmen ("die Kasse zahlt") und bedingt gar oft eine Abkehr von liebgewordenen (aber letztlich selbstzerstörerischen) Gewohnheiten (oder sollte ich lieber "Süchten" schreiben?).

Markante Zitate
• Während des Studiums und während meiner Zeit im Krankenhaus sprach man immer wieder von ansteckenden Krankheiten, mich aber interessierte viel mehr die ansteckende Gesundheit, die aus dem Menschen selbst kommt, aus der Weisheit unseres Körpers, die die Weisheit unserer Seele ist. (S. 9)
• Euer Wunsch nach Anweisung ist durchaus verständlich, aber er macht euch auch unfrei. Ihr alle seid einzigartig, wie könnte da eine bestimmte Anweisung allen gerecht werden? Sucht also nicht die kleinen Rezepte, sondern die großen Linien und Gesetze des Lebens. (S. 13)
• Wo ihr vor Fremdem Angst habt, geht darauf zu, um euch zu weiten. Wenn ihr das Fremde hingegen meidet, werdet ihr zu Flüchtlingen. Darum sind Flüchtlinge trotz ihres Schicksals selten beliebt - sie erinnern viele daran, dass sie selbst ebenfalls ständig auf der Flucht sind - nur eben vor sich selbst! (S. 31)
• Die Vorstellung, dass euch ein Stück Land gehört, könnt ihr noch nicht einmal gegenüber den Regenwürmern durchsetzen, die in der Erde eures Landes leben. Dazu braucht ihr schon andere Menschen, die dieses Spiel mitspielen. Nehmt es weniger ernst, sonst kostet es euch noch das Leben. (S. 45)
• Bedenkt auch, dass euer Leben mit dem Wecker - einem schrecklichen Instrument aus Regenerationssicht - dazu führt, dass ihr die Zeit der Erholung täglich zu früh beendet. (S. 93)

Released 1 mo ago (12/9/2022 UTC) at Wannbach - Büchertauschschrank im Bushäuschen in Pretzfeld, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

Gute Reise!

Meine weiteren heutigen BC-Aktivitäten
Bücherschrank am Wiesweiherweg in Pegnitz, Bayern, Germany
     Eingefangen
     • Die Nackten und die TotenNorman Mailer
Wannbach - Büchertauschschrank im Bushäuschen in Pretzfeld, Bayern, Germany
     Eingefangen
     • Eigensinn Hermann Hesse

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.